FAQ - Die häufigsten Fragen 
 


 

Wie lange hält ein Fertighaus ?

Die ältesten Häuser in Deutschland sind Fachwerkhäuser.
Moderne Fertighäuser sind im Grunde eine Weiterentwicklung von Fachwerkhäusern.
Durch verbesserte Statik und Dämmung, erhalten Sie also ein Haus für Generationen gebaut.

 

 

  • Auf die Grundkonstrutkion erhalten Sie 30 Jahre Garantie.
  • Auf alle Gewerke 5 Jahre Garantie nach BGB.
     


Sind Fertighäuser hellhörig ?

Hier kommt es nicht unerheblich auf die Wand- Deckenkonstruktion an.
WOLF-
HAUSER sind grundsätzlich an den Innenwänden beidseitig mit OSB-Platten und Gipskarton beplant.
Die Deckenkonstruktion verfügt über stärkere Deckenbalken als üblich.
Somit ist die Akustik und der Schallschutz in unseren Häusern überdurchschnittlich gut.
Im Vergleich zu Stein gibt es keinen Hall in den Räumen, da Holz ein warmer Werkstoff ist, werden die Schallwellen "geschluckt" und nicht absorbiert.
Die Außenwände sind ebenfalls sehr gut gegen Schall geschützt.
Die 3-Fach-Verglasung mit Schalschutzklasse II ist ebenfalls Standard in unserer Grundausstattung.

 



Kann ich schwere Schränke aufhängen ?

Bei unseren Häusern sind an allen Wänden OSB-Platten verbaut. 
Hier können Sie ohne Dübel an einer Schraube 70 kg aufhängen.
Somit sind auch schwere Schränke, Flachbildfernseher oder ähnliches problemlos zu montieren.

 



Wie ist der Brandschutz ( Versicherung ) ?

Ihr WOLF-HAUS hat bei der Brandversicherung die gleiche Einstufung wie ein Stein- auf Stein Haus.
 



Was ist bei einem Rohrbruch ?

Auch hier erfolgt die gleiche Einstufung wie bei Stein- auf Stein-Häusern.
Ein weitere Vorteil ist, dass Sie bei einem Rohbruch, oder defektem Spülkasten, keine Fliesen im Bad abklopfen müssen, sondern von der Rückseite der Installationswand Reparaturen durchführen können.
 

 



Kann ich später Wände entfernen ?

In Ihrem WOLF-HAUS können Sie grundsätzlich Wände nach Rücksprache mit dem Statiker entfernen.
Ggf. sind Unterzüge oder Stahlträger als Ersatz erforderlich.